ImpressumHaftungAGBFAQBestellzettel
  • NOVUM Der Bio-Lieferservice aus Ihrer Region
  • NOVUM Der Bio-Lieferservice aus Ihrer Region
  • NOVUM Der Bio-Lieferservice aus Ihrer Region
Titel
In 3 Schritten zur eigenen FrischeKiste.

Liege ich im Liefergebiet? Was ist mein Liefertag? Schnell und einfach bestellen.

NOVUM intern

Advent, Advent, …


Leckere Plätzchen im Handumdrehen und mit viel Liebe selbst gebacken.

Vor einiger Zeit traf sich das Novum-Team um für Sie liebe Kundinnen und Kunden Weihnachtsrezepte auszuprobieren.

Mit viel Liebe entstanden Zimtsterne, Süße Schneebälle und auch Linzer Kaffeeplätzchen. Besonders die Zimtsterne sind schnell gemacht und eignen sich hervorragend zum Nachbacken.
Alle notwendigen Zutaten für das Backvergnügen finden Sie bei uns im Online-Shop.



Rezeptvorschlag: Zimtsterne

weiterlesen



Kohl – voller Vitamine, …

Die verschiedenen Kohlsorten bringen nicht nur Vielfalt auf den Tisch, mit ihrem hohen Vitaminanteil kommen Sie mit Weißkohl, Rotkohl und Konsorten auch gesund durch den Winter. Doch jeder Kohl hat auch seine Eigenarten.




Den beliebten Rotkohl lieber kurz kochen, dann behält er seine volle Vitaminkraft. Da er sehr kalorienarm ist (ca. 56 Kalorien pro 100 Gramm), ist er eine optimale Beilage für die Feiertage. Weißkohl überzeugt durch seinen hohen Vitamin C Anteil, welcher erst komplett durch das Kochen freigesetzt wird.

Kohl bläht nicht, wenn man ihn richtig würzt. Beim Rotkohl sollen Lorbeerblätter das Blähen verhindern, bei Weißkohl wird es durch Kümmel oder der Zugabe von Fenchel gemindert. Wer dennoch Probleme hat, sollte mal den Chinakohl probieren. Dieser ist leichter bekömmlich und steht mit seinem Vitamin C und Kalium sowie dem enthaltenen Calcium den anderen Kohlsorten in nichts nach.

November 2014

 

Zuckerhut-Salat


Möchten Sie auch im Winter frischen Salat aus dem Garten ernten? Dann sollten Sie Zuckerhut-Salat anbauen.
Der Zuckerhut ist ein nussig, leicht bitter schmeckender Wintersalat, der ursprünglich aus dem Tessin, Frankreich und Österreich stammt. Seinen Namen verdankt er seiner Wuchsform, die einem Zuckerhut ähnelt.

Man kann ihn roh als Salat oder auch gekocht wie Gemüse verzehren. Der Wintersalat ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Bitterstoffen.



Tipp

Waschen Sie den Salat in lauwarmen Wasser um die Bitterkeit der Blätter zu mindern.

November 2014

NOVUM intern

Für die Entwicklung unserer Smoothie-Rezepte und deren Herstellung haben wir uns im Sommer 2014 einen Hochleistungsmixer für die Firma angeschafft. Seit dem bereiten wir zwei bis dreimal in der Woche Grüne Smoothies für uns NOVUM-Mitarbeiter zu und probieren dabei immer wieder neue Varianten aus.



Der heutige Smoothie hat uns ganz besonders gut geschmeckt, so dass wir Ihnen das Rezept nicht vorenthalten möchten.

Unsere Empfehlung für den Winter



Der Raffinierte

Zutaten für zwei Liter Grünen Smoothie:

ein Apfel
eine Grapefruit
eine Orange
eine reife Avocado
ca. 100 Gramm Wildkräuter-Mix
eine Handvoll Feldsalat
zwei Datteln
600 ml Wasser
eine Prise Zimt


In unserer Infobroschüre „Die Welt der Grünen Smoothies“ finden Sie Rezepte für jede Jahreszeit. Wir bei NOVUM haben die darin enthaltenen Rezepte selbst kreiert und für Sie ausprobiert. Jedoch empfehlen wir Zutaten und Mengen zu variieren, um Ihre persönlichen Vorlieben für Geschmack und Cremigkeit herauszufinden.

Wir hatten viel Spaß bei der Zusammenstellung unserer Broschüre – nicht zuletzt auch beim Fotoshooting, denn alle Fotos wurden von uns selbst gemacht!



November 2014

NOVUM aktuell

Entdecken Sie mit uns die Welt der
Grünen Smoothies


Wir haben für Sie unsere Smoothie FrischeKiste neu überarbeitet. Sie beinhaltet alle Zutaten um einen veganen Grünen Smoothie herzustellen.


Unser besonderer Augenmerk fällt dabei auf die Wildkräuter , die Gerb-, Bitter- und andere Inhaltsstoffe von gesundheitlichem Wert enthalten. Bereiten Sie Grüne Smoothies ganz nach Ihrem individuellen Geschmack im Wechsel der Jahreszeiten zu.

Sind Sie neugierig geworden und möchten mehr über den Grünen Smoothie und deren Zubereitung wissen?

Dann fordern Sie unsere neue Infobroschüre „Die Welt der Grünen Smoothies“ an. Wir haben die darin enthaltenen Rezepte alle selbst entwickelt und ausprobiert.


Lassen Sie sich inspirieren und überzeugen Sie sich selbst von der gesunden Mahlzeit aus dem Mixer.

Tipp

Weitere Informationen über Grüne Smoothies finden Sie auch unter: www.gruene-smoothies-nahe.de/

Das Sauerkraut

Sauerkraut ist eines der bekanntesten Nationalgerichte. Es ist durch Milchsäuregärung konservierter Weißkohl, der gekocht oder roh gegessen wird.

Sauerkraut entsteht, wenn während des Gärungsprozesses die Mikroorganismen den Zucker des frischen Kohls verarbeiten. Es enthält sehr viel Vitamin C, Mineralstoffe und ist reich an Milchsäure. Durch den Gehalt von Vitamin B 12, ist es ein perfektes Lebensmittel für Veganer.



Tipp
Sauerkraut wirkt verdauungsfördernd. Roh verzehrt versorgt es uns mit wertvollen Milchsäurebakterien, die unseren Organismus stärken und den Körper widerstandsfähiger gegen Krankheiten machen.

November 2014

Der Kürbis – die größte Beere der Welt?

Botanisch gesehen ist der Kürbis eine Beere und zählt zu den ältesten Kulturpflanzen. Das Fruchtfleisch liefert viele Nährstoffe. Vor allem das Beta-Carotin mit seinen antioxidativen Eigenschaften ist bekannt für seine immunstärkende Wirkung.

Es gibt viele verschiedene Kürbissorten. Am bekanntesten ist wohl der Hokkaido-Kürbis, dessen Schale man mitessen kann. Die Erntezeit beginnt im Herbst und dauert bis zum ersten Frost.


Tipp
Verfeinern Sie ihren Salat mit Kürbiskernöl. Es enthält wertvolle ungesättigte Fettsäuren und Vitamine.

Oktober 2014
 

Die Zwiebel – scharf und gesund

Die Zwiebel ist eine Pflanzenart aus der Gattung Lauch. Sie ist eine der ältesten Kulturpflanzen und wird seit mehr als 5000 Jahren als Heil- und Gemüsepflanze kultiviert.

Es gibt weiße, gelbe und rote Zwiebeln. Die Roten sind am gesündesten, weil sie doppelt so viele Antioxidantien enthalten als andere Zwiebeln. Durch den hohen Gehalt an Isoalliin, einer Schwefelverbindung, verfügen Zwiebeln über einen Schärfegrad. Beim zerschneiden der Zwiebel reagiert ein Enzym mit dem Isoalliin. Daraus entsteht der tränen reizende Stoff, Propanthial-S-Oxid.

Zwiebeln schmecken gedünstet, gegrillt, gebraten oder roh.


Tipp
Lagern Sie Zwiebeln an einem kühlen (aber nicht im Kühlschrank) und trockenen Ort. Am besten eignet sich dafür ein Tontopf oder ein Leinensack.

Oktober 2014

Aktuelle Wocheninfo

Nächste Woche KW49 in der »FrischeKiste, 12 Euro«

Möhren, Butternutkürbis, Zucchini, Rote Bete, Äpfel, Clementinen, Walnüsse

Wocheninfo aus KW48 Wocheninfo aus KW47

Unser Weihnachtsangebot

Geflügel, Fisch und Wild-Spezialitäten für die Festtage

Die Auslieferung erfolgt in der Weihnachtswoche vom 22. bis 24. Dezember.


Bestellschluss für Wild-Spezialitäten ist Montag, 1. Dezember.
Für Fisch und Geflügel ist der Bestellschluss am Montag, 8. Dezember 2014.

Zum Weihnachtsangebot

<

Unsere Geschenkempfehlungen für Weihnachten

"Biokisten Kochbuch"

Tolle Rezepte für bekannte und unbekannte, fast vergessene und wieder entdeckte Gemüsesorten finden Sie in Cornelia Schinharls Biokisten Kochbuch.

Nach Jahreszeiten sortiert stellt sie typisch regionale und saisonale Gemüsesorten vor und zeigt raffinierte und unkomplizierte Rezepte. Hier wird schon das Kochen zum Genuss. Zum Preis von 14,95 € können Sie das Buch in unserem Online-Shop bestellen.



Vegetarisch gut Gekocht!



In diesem Kochbuch erklärt Cornelia Schinharl Schritt für Schritt die Grundprinzipien der vegetarischen Küche.

Zusätzlich gibt es viele Rezepte für Veganer. Ebenfalls in unserem Online-Shop zu einem Preis von 19,95 € erhältlich.


Aktionskalender 2014

Mit ausgewählten Fleisch- Fisch- und Geflügelaktionen von unverwechselbarer und ausgewählter Fleischqualität
Der Kalender

Teaser_mini_Fleischkalender_2014

NOVUM aktuell

Wildkräuter
Ab sofort NEU bei NOVUM


Im Vergleich zu Kulturpflanzen zeichnen sich Wildkräuter durch einen wesentlich höheren Gehalt an Ballaststoffen, Vitaminen, Eiweiß und sekundären Pflanzen-Inhaltsstoffen aus.

Wildkräuter sind zum Beispiel: Brennnessel, Giersch, Löwenzahn oder auch Sauerampfer. Sie enthalten Bitterstoffe, die eine herausragende Wirkung auf unser Wohlbefinden haben. Bitterstoffe sind in der Lage, positiv auf unser Verdauungssystem und den Stoffwechsel zu wirken und können somit unser Immunsystem stärken.

Ab KW 46 bieten wir Ihnen einen Wildkräuter-Mix von 100 Gramm zum Preis von 2,99 € an.





November 2014

NOVUM Termine

28. September 2014 - Weilbacher Kiesgruben

Sie finden uns am 28. September, von 11:00-17:00 Uhr, auf dem Apfelmarkt in Flörsheim bei den Weilbacher Kiesgruben

28. September 2014 - Flomborn

Sie finden uns am 28. September, von 11:00-18:00 Uhr, auf dem Herbstmarkt der Landfrauen in Flomborn

20. September 2014 - Bad Kreuznach

Sie finden uns am 20. September, von 09:00-18:00 Uhr, auf dem Bauernmarkt in Bad Kreuznach

6. September 2014 - Mainz Sonnenmarkt, Agenda 21

Sie finden uns am Samstag, den 6. September, von 11:00-16:00 Uhr, auf dem Sonnenmarkt in Mainz am Gutenbergplatz

29. Juni 2014 - Wendelsheim

Sie finden uns am Sonntag, den 29. Juni, von 11:00-18:00 Uhr, auf dem Bauernmarkt in
Wendelsheim

23.-25.05.14 REFLECTA

Sie finden uns vom 23.-25.05 auf der REFLECTA in Mainz am Zollhafen

www.reflecta.org

April -Oktober

Am 9. April starteten wir in die diesjährige
Marktsaison. Sie finden uns nun jeden Mittwoch von 10:00-17:00 Uhr auf dem Neubrunnenplatz in Mainz. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

NOVUM unterwegs

NOVUM beim Apfelmarkt


Am Sonntag, den 28.9. nahm NOVUM beim Apfelmarkt in den Weilbacher Kiesgruben teil. Regionale Aussteller informierten rund um die Landwirtschaft, Kunsthandwerk und Lebensmittel.

NOVUM präsentierte u. a. die neu überarbeitete Smoothie FrischeKiste. Sie beinhaltet alle Zutaten um einen Grünen Smoothie herzustellen. Unserer besonderer Augenmerk fällt dabei auf die Wildkräuter, die wir ab sofort neu im Sortiment haben.

Andere Aussteller boten frisch gekelterten Apfelmost sowie hessisches Essen an. Des weiteren gab es verschiedene Aktionen, wie eine Apfelrallye für Kinder, eine Apfelsorten-Bestimmung oder eine fachkundige Pilzberatung.



September 2014
 

NOVUM intern

Backe, backe Apfelkuchen ...

„Wer möchte ein Stück Apfelkuchen?“, fragt eine NOVUM-Mitarbeiterin die Kollegen. Die Antwort ist klar – alle rufen: „Ich!“

Herrlich duftend und frisch aus dem Ofen: so schmeckt ein Apfelkuchen am besten.


Leider haben es letzte Woche einige Äpfel nicht durch unsere Qualitätskontrolle geschafft. Das nahm Claudia zum Anlass, einen leckeren Kuchen daraus zu backen. Da Apfelkuchen einer der beliebtesten Kuchenklassiker ist, gibt es zahlreiche Rezepte und persönliche Vorlieben. Probieren Sie doch mal unseren köstlichen Rezeptvorschlag. Alle Zutaten erhalten Sie natürlich bei uns im Online-Shop. weiterlesen



September 2014

NOVUM unterwegs

AGENDA 21 - NOVUM beim Sonnenmarkt in Mainz


Am Samstag, den 6. September 2014 veranstaltete die Stadt Mainz zum achten Mal den Sonnenmarkt, der im Rahmen des lokalen AGENDA 21 – Prozesses stattfand.
Getreu dem Motto: „Tu' heute was für morgen“ ist die AGENDA 21 ein Handlungsprogramm für das 21. Jahrhundert. Es strebt eine Entwicklung an, die Rücksicht auf die Natur nimmt und soziale Gerechtigkeit wahrt.


Zahlreiche Anbieter aus Mainz und Umgebung präsentierten sich zu den Themen „Erneuerbare Energie“ und „nachhaltige Lebensstile“.


Aktionen wie zum Beispiel einem Rate-Quiz, an dem sich auch NOVUM beteiligte, wurden von den Besucherinnen und Besuchern gerne angenommen. Um 16:00 Uhr endete der Markt bei tollem, sonnigem Wetter sowie guter Stimmung.

September 2014

Ist die Möhre eine Karotte?

Die Karotte ist eine Gemüsepflanze aus der Familie der Doldenblütler. Sie wird auch als Möhre, Rübe oder Wurzel bezeichnet. Die Bezeichnung ist regional unterschiedlich.
In Norddeutschland werden junge Rüben eher Karotten genannt, im Süden Deutschlands überwiegt der Begriff Möhre.
Karotten oder Möhren enthalten Betacarotin, was auch Provitamin A genannt wird. Es wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt. Betacarotin ist ein oranger Pflanzenfarbstoff der fettlöslich ist. Beim Verzehr von Karotten empfiehlt sich die Zugabe von Butter oder Öl.


Tipp
Vitamin A ist u. a. wichtig für den Knochenaufbau und die Augen. Wer die Möhren als Rohkost oder Gemüse nicht mag, sollte die süße Variante ausprobieren. Backen Sie doch einfach mal einen Karottenkuchen mit Nüssen oder Mandeln. Schmeckt hervorragend!

September 2014